Die Schreinerei Klauke & Ehm ist ein Handwerksbetrieb aus der Ihne und wurde 1911 von Schreinermeister Karl Klauke gegründet. Schon damals wurde das handwerkliche Wissen und Können der Tischlerei effektiv eingesetzt und den Kundenwünschen individuell angepasst.

 

Sein Sohn Willi Klauke erhielt 1937 seinen Meistertitel und führte die Schreinerei Klauke & Ehm weiter. Bei seinen Arbeiten konzentrierte er sich vorwiegend auf den Möbelbau.

 

Im Jahre 1997 übernahm der Enkelsohn Lars Ehm und heutiger Inhaber als selbstständiger Tischlermeister den Betrieb seines Großvaters. Bis heute hat die Schreinerei Ihre Position auf dem Markt weiter ausgebaut und sich fortschrittlich zu einem qualifizierten Meisterbetrieb für Möbel- und Innenausbau entwickelt. Schreinermeister Lars Ehm verlegte nicht nur die Geschäfts- und Betriebsräume nach Valbert, sondern investierte auch in einen hochmodernen Maschinenpark.